Sie sind hier: Service  »  Verordnen von Arbeitsunfähigkeit

Verordnen von Arbeitsunfähigkeit

Der gelbe Schein

Bewertung: 2.7

<video width="600" height="338" controls="controls" poster="http://www.kv-on.de/images/flv_startbilder/sc_Reha_Rili_09.06.2016.jpg"> <source src="http://www.kv-on.de/media/video/12102016_FFDP_Arbeitsunfähigkeit.mp4" type="video/mp4"></source></video>

24.11.2016

Jeder zweite Arbeitnehmer braucht krankheitsbedingt mindestens einmal im Jahr eine AU-Bescheinigung. Sie ist also ein wichtiger Teil der täglichen Praxisarbeit. Der vierte Teil der Video-Serie „Fit für die Praxis“ erklärt, was es bei der Verordnung der AU zu beachten gilt.


WEITERE VIDEOS (Redak.)

Krankenfahrt, Krankentransport oder Rettungsfahrt?

Verordnen von Krankentransporten

Kommt der Patient nicht von alleine in die Praxis oder ins Krankenhaus, kann der Vertragsarzt ein Beförderungsmittel verordnen.

26.10.2016  |  Länge: 2:55 min  |  KBV

Hilfsmittelverzeichnis, Zuzahlung und Leihverordnung

Verordnen von Hilfsmitteln

Hilfsmittel schützen vor Risiken, unterstützen die Rehabilitation und gleichen Behinderungen aus. Das macht sie zu einem wichtigen Bestandteil der Patientenversorgung.

15.09.2016  |  Länge: 3:12 min  |  KBV

Kein „Antrag auf einen Antrag“ mehr

Verordnen von Rehabilitation

Seit dem 1. April 2016 gilt die neue Reha-Verordnung für alle Vertragsärzte. Aber was heißt das genau? Was hat sich geändert?

09.06.2016  |  Länge: 2:34 min  |  KBV